Aktiv Monitor

Dazu gibt es 13 Produkte.

Geschichte der Aktiv Monitor


Der erste Lautsprecherverstärker wurde 1964 durch die Firma JBL dem Fachmarkt vorgestellt. Dadurch konnte ein ganz normales Lautsprecherpaar vor den Augen des kritischen Publikums durch den Einbau der Verstärkereinheit zu einem Aktiv Monitor verwandelt. Dies war im Bereich der Lautsprechertechnik eine Revolution, da nun die Aktiv Lautsprecher an beispielsweise ein Notebook angeschlossen werden konnten.

Allerdings benötigen diese neuen Lautsprecher eine eigene Stromversorgung. Aus diesem Grunde ist in den Boxen auch ein Netzteil oder ein Batteriefach integriert.


Aktiv Monitor- KPA-210 Kunststoff-PA-Box

Aktiv Monitor- KPA-210 Kunststoff-PA-Box

OMNITRONIC KPA-210 Kunststoff-PA-Box

Aktiv Monitor- KPA-212 Kunststoff-PA-Box

Aktiv Monitor- KPA-212 Kunststoff-PA-Box

OMNITRONIC KPA-212 Kunststoff-PA-Box

Aktiv Monitor- KPA-215 Kunststoff-PA-Box

Aktiv Monitor- KPA-215 Kunststoff-PA-Box

OMNITRONIC KPA-215 Kunststoff-PA-Box

Aktiv Monitor- VFM-208 2-Wege Lautsprecher

Aktiv Monitor- VFM-208 2-Wege Lautsprecher

OMNITRONIC VFM-208 2-Wege Lautsprecher

Aktiv Monitor- VFM-208A 2-Wege Lautsprecher, aktiv

Aktiv Monitor- VFM-208A 2-Wege Lautsprecher, aktiv

OMNITRONIC VFM-208A 2-Wege Lautsprecher, aktiv

Aktiv Monitor- VFM-208AP 2-Wege Lautsprecher, aktiv

Aktiv Monitor- VFM-208AP 2-Wege Lautsprecher, aktiv

OMNITRONIC VFM-208AP 2-Wege Lautsprecher, aktiv

Aktiv Monitor- VFM-210 2-Wege Lautsprecher

Aktiv Monitor- VFM-210 2-Wege Lautsprecher

OMNITRONIC VFM-210 2-Wege Lautsprecher

Aktiv Monitor- VFM-210A 2-Wege Lautsprecher, aktiv

Aktiv Monitor- VFM-210A 2-Wege Lautsprecher, aktiv

OMNITRONIC VFM-210A 2-Wege Lautsprecher, aktiv

Aktiv Monitor- VFM-212 2-Wege Lautsprecher

Aktiv Monitor- VFM-212 2-Wege Lautsprecher

OMNITRONIC VFM-212 2-Wege Lautsprecher

Aktiv Monitor- VFM-212A 2-Wege Lautsprecher, aktiv

Aktiv Monitor- VFM-212A 2-Wege Lautsprecher, aktiv

OMNITRONIC VFM-212A 2-Wege Lautsprecher, aktiv

Aktiv Monitor- VFM-212AP 2-Wege Lautsprecher, aktiv

Aktiv Monitor- VFM-212AP 2-Wege Lautsprecher, aktiv

OMNITRONIC VFM-212AP 2-Wege Lautsprecher, aktiv

Aktiv Monitor- VFM-215 2-Wege Lautsprecher

Aktiv Monitor- VFM-215 2-Wege Lautsprecher

OMNITRONIC VFM-215 2-Wege Lautsprecher

Aktiv Monitor- VFM-215AP 2-Wege Lautsprecher, aktiv

Aktiv Monitor- VFM-215AP 2-Wege Lautsprecher, aktiv

OMNITRONIC VFM-215AP 2-Wege Lautsprecher, aktiv

Zeige 1 bis 13 (von insgesamt 13 Artikeln)


Aktiv Monitor gilt heute als Standart auf der Bühne

Heutzutage sind sie schon Standard auf Bühnen, in Diskotheken, als Erweiterung für den Computer oder einfach generell auf Veranstaltungen mit Beschallungstechnik: Lautsprecher als Aktiv Monitor. Doch vor etwas mehr als einem halben Jahrhundert waren sie noch eine revolutionäre Neuheit im Technik- und Veranstaltungsbereich. Im Jahre 1964 stellte die Firma JBL dem Fachmarkt den ersten Lautsprecherverstärker vor. Dem Publikum wurde ein normales Lautsprecherpaar gezeigt, dass durch die Erweiterung mit einer Verstärkereinheit zu einem Aktiv Monitor verwandelt wurde. Damals galt diese Neuentwicklung als revolutionär. Jetzt konnten diese Boxen etwa an einen Laptop oder an andere Geräte angeschlossen werden. Voraussetzung dafür ist jedoch eine eigene Stromversorgung der Boxen. Deswegen ist in den Aktivboxen auch immer ein Netzteil oder ein Batteriefach integriert, um die Stromversorgung der Boxen zu gewährleisten. Mittlerweile gibt es viele verschiedene Anbieter von Aktiv-Monitoren. Dazu gehören die Firmen JBL, Line6, Behringer oder Omnitronic.

Funktion und Anwendung von Aktiv-Monitoren

Der Begriff "Aktiv-Monitor" steht im Gegensatz zu den Passiv-Monitoren, die keine eingebaute Lautsprechereinheit besitzen und somit nur in Verbindung mit einem Aktiv-Monitor als Bühnenmonitor benutzt werden können. Der Begriff "Monitor" bedeutet vom Englischen her übersetzt so viel wie "überwachen, beobachten, kontrollieren". Folglich dienen die Lautsprecher in erster Linie dazu, das eigene Spiel oder Sprechen zu kontrollieren. Die Funktion ist also weniger, einen Raum zu beschallen, sondern eher den klanglichen Output zu überwachen. Damit Musiker oder Redner eine Kontrolle über den klanglichen Output haben, werden die Monitore meistens am Bühnenrand in Richtung der Bühne positioniert. Je nach Größe des Raumes benötigt man auch entsprechende Lautsprecher. Denn heutzutage gibt es diese Aktivlautsprecher oder Aktiv-Monitorlautsprecher in vielen verschiedenen Ausführungen, Größen und Preisklassen. Wie selbstverständlich gehören die Aktivmonitorboxen schon fast zur Grundausstattung von Computern in vielen Büros. Die Anwendung kann auf verschiedene Art und Weise erfolgen: Liegend als Bodenmonitor, stehend, auf Boxenhochständer oder auf einer Wandhalterung - je nach dem für welchen Zweck die Lautsprecher gebraucht werden. Oftmals sind auch verschiedene Anschlüsse integriert, um etwa einen Kopfhörer oder andere Geräte anzuschließen.

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Parse Time: 1.068s