Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen
(AGB) Stand 01/10 der Firma MS Spotlight Kriens


Allgemeines

Spätestens mit
Entgegennahme der Ware oder Leistung gelten unsere Geschäftsbedingungen als
angenommen. Entgegenstehenden Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen werden
hiermit widersprochen. Es gilt immer die neueste Fassung dieser AGB. Die AGB
befinden sich auf dem Geschäftspapier und vielen Katalogen und Preislisten. Der
Kunde sollte sich vor seinen Vertragsabschlüssen über den neuesten Stand der
AGB erkundigen. Kundendaten werden in EDV Anlagen in Übereinstimmung mit dem
Datenschutzgesetz gespeichert.


Vertragsabschluss

Angebote der MS
Spotlight Kriens sind, sofern schriftlich nicht anders vereinbart, stets
unverbindlich und freibleibend. Alle Verträge werden mit Zusendung der
schriftlichen Auftragsbestätigung der MS Spotlight spätestens mit Ausführung
der Lieferung bzw. Leistung rechtsgültig.


Preise

Preise der Firma MS
Spotlight verstehen sich in sFR. Preisänderungen, Druckfehler und Irrtum
vorbehalten. Es kommen die am Tag der Auftragserteilung gültigen Preise zur
Anrechnung. Die Preise verstehen sich, falls nicht anders vereinbart, ab Lager
Kriens. Kosten für Transport und Transportversicherung/Spesen gehen zulastendes Käufers.

Traversen und Stative, grössere Mengen von Nebelfluid sind von der Versankostenpauschale ausgeschlossen

und es werden die Effektiven versandkosten berechnet .



Lieferung

Die Lieferung
erfolgt ab Lager Kriens und auf Gefahr des Empfängers. Die
Transportkosten  trägt grundsätzlich der Käufer. Der Liefertermin gilt
als erfüllt und gleichzeitig geht die Gefahr auf den Käufer über, sobald die
Sendung an den Transportausführenden übergeben wurde. Weitergehende
Schadensersatzforderungen sind in jedem Fall ausgeschlossen.. Die Rücknahme
erfolgt ausschließlich unter der Voraussetzung der vorherigen Absprache und
einer  originalverpackter Ware in Originalkartons. Bei Warenrücknahmen mit
sichtlichen Gebrauchsspuren oder ohne Originalverpackung behalten wir uns zusätzliche
Abzüge bis 30% des Netto- Warenwertes bzw. besonderen Bearbeitungsaufwand vor.
Der Empfänger hat die Lieferung sofort auf Transportschäden zu untersuchen und
etwaige Schäden sofort  der Transportgesellschaft zu melden. Der Empfänger
ist selbst für die Einhaltung der Meldefrist der jeweiligen
Transportgesellschaft verantwortlich. Eine verspätete Meldung bewirkt fast
immer die Ablehnung von Schadensersatzansprüchen durch die
Transportgesellschaft. Beim Versand von Leuchtstoffröhren und Neon übernehmen
die meisten Transporteure, die Transportversicherung und auch die Firma MS
Spotlight  keine Haftung.

Die Lieferfrist beträgt ca 5-7 Arbeitstage ab Bestelleingang. 



 

 

Zahlungsbedingungen


Sofern nicht anders
vereinbart, erfolgt die Lieferung gegen Nachnahme/Barzahlung, Rechnungen
Vorauszahlung. 


Gewährleistung

Es gilt die
gesetzliche Garantiezeit von 12 Monaten / 1 Monat Gebrauchtgeräte (ausgenommen Lampen, Eingriff an den
Gegenständen, unüblicher oder außergewöhnlicher Gebrauch sowie alle
Gebraucht-, Vorführ- und Messegeräte). Erkennbare Mängel müssen unverzüglich
nach Lieferung, spätestens nach 2 Tagen, verborgene Mängel unverzüglich nach
Entdeckung schriftlich gerügt werden. Transportschäden sind keine Garantiefälle,
hier haftet i.d.R. der Transporteur. Es gilt der Zustand der Ware, in dem diese
die Firma MS Spotlight erreicht. Bei berechtigter, fristgerechter Mängelrüge
erhält der Käufer nach Wahl der MS Spotlight  Umtausch oder
Warengutschrift. Ein weitergehender Schadensersatz ist in jedem Fall
ausgeschlossen. Die Garantiezeit wird durch eine Garantieleistung nicht verlängert,
auch nicht für ersetzte und reparierte Teile. Rücksendungen erfolgen auf
Gefahr des Käufers, sind sorgfältig zu verpacken - damit auf dem Transportweg
keine Beschädigungen auftreten können - und frachtfrei an die MS Spotlight 
zurückzusenden. Wird die Ware unfrei zurückgeschickt, so hat die MS Spotlight
das Recht, die Annahme zu verweigern oder die verauslagten Gebühren zu
berechnen. Rücksendungen von Transportschäden gehen zulasten des Absenders.
Reparatursendungen, die nicht unter die Gewährleistung fallen, werden gegen
Berechnung ausgeführt. Die Firma MS Spotlight weist ausdrücklich auf die für
die Montage und Installation, insbesondere in öffentlichen Gebäuden bzw. auf Bühnen,
geltenden besonderen Sicherheitsrichtlinien bzw. -vor-schriften für Sachverständigenabnahmen
hin. Diese sind vom Käufer unbedingt zu beachten. Der Käufer verpflichtet sich
hiermit, sich über diese Sicherheitsrichtlinien und -vorschriften zu
informieren, sowie Montage, Installation und Abnahmen gemäß diesen geltenden
Sicherheitsrichtlinien und -Vorschriften vorzunehmen. Der Käufer verpflichtet
sich hiermit, seinen Abnehmern diese Sicherheitsrichtlinien und -Vorschriften
mitzuteilen, sowie die für die Montage, Installation, und Sachverständigenabnahme
geltenden Vorschriften ebenfalls seinen Abnehmern aufzuerlegen.


Eigentumsvorbehalt

Sämtliche
Lieferungen erfolgen ausschließlich unter erweitertem Eigentumsvorbehalt. Bis
zur Zahlung aller Forderungen der Firma MS Spotlight durch den Käufer bleibt
das Eigentum der gelieferten Ware bei der Firma MS Spotlight   Gerät
der Käufer mit der Zahlung in Verzug, so ist die Firma MS Spotlight 
berechtigt, die Vorbehaltsware zurückzufordern. Diese Rückforderung gilt nicht
als Rücktritt vom Vertrag.

Rückgaberecht


Für den Kunden besteht kein gesetzliches Rückgaberecht.

 



Teilnichtigkeit

Sollte eine
Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen oder einer sonstigen Vereinbarung
unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit aller anderen Bestimmungen nicht berührt,
an Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt eine dem Sinn der Bestimmung am nächsten
liegende. Änderungen dieser AGBs bedürfen der Schriftform.

Gerichtstand

Gerichtsstand
Kriens

Zurück

Newsletter-Anmeldung

E-Mail-Adresse:

Parse Time: 0.235s